Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sie macht sichtbar.

                                                                                 Paul Klee

 

InArtes ist das neue Dach der Intermedialen Kunsttherapie IKT (ehemals ISIS/EGIS). InArtes steht für Pflege und Weiterentwicklung des intermedialen, kunst-orientierten Ansatzes in Therapie, Bildung, Kunst- und Sozialprojekten. InArtes ist weltweit vernetzt mit Expressive Arts Therapy Education.




Nächste Info-Veranstaltungen

 

Datum

 

 

05. Februar 2020

 

jeweils 19.00 - 21.00

Info-Veranstaltung Ausbildung Intermediale Kunsttherapie

 



Nächste Einführungsseminare

 

Einführung in die intermediale Methode - kann auch als Weiterbildung besucht werden. Der Kurs wird ab 5 Teilnehmer*innen durchgeführt.

 


Datum

14. / 15. März 2020

 

jeweils

Samstag          09.15 - 21.00 Uhr

Sonntag          09.15 -  ca. 19.00 Uhr



Nächster Ausbildungsbeginn IKT05

 

Intermediale Kunsttherapie (Basisstudium)

Datum

Ausbildungsbeginn am 14. -17. Mai 2020



Nächste InArtes-Tage

 

Netzwerk- und Weiterbildungstage in der intermedialen Methode.

Infos folgen.

 


Datum



Weiterbildungen - immer wieder spannende Angebote unserer Mitglieder. Es lohnt sich reinzuschauen.

    

  • The Councious Body nach Anna and Daria Halprin, Tamalpa Institut                                                      mit Karla Beesemyer, 12.Janua2020                                                                                                              
  • Udo Bär: Tänzerische Dialoge, Tänzerisches Verraumen und das ungelebte Leben, 26./27.Juni 2020   WIr freuen uns, Udo Bär, Autor von Gefühlsterne, Angstfresser, Verwamdlungsbilder  bei uns begrüssen zu dürfen.     

Infos


Stella der Mauerläufer, ein Buch mit Ilustrationen von Brigitte und einem Text von Hanelore Dietrich

Stella und der Mauerläufer, eine wunderbare Geschichte für Menschen ab 11 Jahren.

Mauern, welche Spuren von Gewesenem tragen, wundersame Wesen, die auftauchen und ein Eigenleben entwicken. Der Mauerläufer ist kein Vogel, o nein, er ist etwas viel Geheimnisvolleres.

Eine Geschichte von Hanelore Dietrich, inspiriert von Brigitte Wanzenrieds Ilustrationen.

 

Zum Buch


Artikel in der NZZ am Sonntag:

 

Die vergessenen Kinder - Intermediale Kunsttherapie in der Prävention von  Kindern

mit einem psychisch kranken Elternteil

 

zum Artikel


Werkschau 2018 - Rückblick in Bildern. Schön wart Ihr dabei.