Externe Weiterbildungen

 

InArtes bietet Mitgliedern die Möglichkeit eigene Weiterbildungen aufzuschalten. Für Inhalt und Qualität sind die Veranstalter verantwortlich.

 

Externe Weiterbildungen erfüllen mindestens eines der folgenden Kriterien:

  • künstlerische Auseinandersetzung mit einer Technik, einem Material, einer Methode
  • Weiterbildungen im Bereich Pädagogik, Beratung, Therapie, welche die Arbeit mit der intermediale Methode ergänzen oder bereichern
  • Weiterbildungen, welche der Persönlichkeitsentwicklung dienen
  • themenspezifische Weiterbildungen, welche im Bezug zum Arbeitsfeld der intermedialenTätigkeit stehen

Der bewusste Körper - ein Bewegungsworkshop nach Anna und Daria Halprin

 

“Wenn mein Körper sprechen könnte, was würde er sagen?”

Die Worte der Pionierin der ausdrückenden (expressiven) Kunst, Daria Halprin, sind unsere Anleitung beim intermodalen, auf den Körper bezogenen Prozess, um die Weisheit, die in ihm gespeichert ist, zu entdecken.
Bewegung, Tanz, Schreiben, Malen und die Somatische Anwendung von Continuum Movement wird uns dabei unterstützen, zu erkennen, wer wir sind und was in uns ist, wenn wir in das Mysterium vordringen. Wir werden in unsere Beine und Füsse reisen und dabei unsre Lebensbasis und wie wir zu uns selbst und in unserem Leben stehen, erkunden.

 

Karla Beesemyer

Balletttänzerin, Boddyworkerin, life coach, continuum movement Lehrerin, Expressive arts EGS

17. November 19

 8. Dezember 19

12. Januar 20

 

11.00 - 15.00 Uhr

 

Atelier Rainbow Tanzkunst, Rüschlikon

Download
Ausschreibung
Körperbewusstsein-1 2 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB



Wir freuen uns, Udo Bär bei uns begrüssen zu dürfen.

 

Tänzerische Dialoge - Tänzerisches Verraumen und das ungelebte Leben

 

mit Udo Bär, am 26. und 27. Juni 2020

 

Ungelebtes Leben, das leben möchte, dies ist Thema
in vielen Therapien. Mit Methoden des tänzerischen
„Verraumens“ und mehrerer Varianten tänzerischer
Dialoge wird gezeigt und erarbeitet, wie dieses Thema
heilsam bearbeitet werden kann.
Dabei werden Grundhaltungen und methodisches
Repertoire leiborientierter Tanztherapie vermittelt.
Gearbeitet wird mit Übungseinheiten, therapeutischen
Demonstrationen und Selbsterfahrungen.
Fragestellungen und Praxisbeispiele der Teilnehmenden
werden einbezogen.

Download
btk2020_UBaer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.4 KB

Anmeldung bis 12. Juni 2020

an das btk-Sekretariat
info@bvbtk.ch

 

 

 

 

 

 



Tanzimprovisation

Exploration - Performance

 

impulse von innen und aussen verbinden mich mit der welt.

In der Improvisation gestalte ich den Augenblick und begegne dem Moment mit dem was ich hineingebe und erhalte. Wir üben uns im Hören, im Aufmerksam sein und lassen uns von den Bewegungsimpulsen leiten. Diese erleben wir in einem neuen Raum und geniessen den Bewegungsfluss, der sich zeigt.  

 

Andreas C. Meier

Kunst- und Ausdruckstherapeut MA. (Dozent InArtes), Tänzer und Performer

 

fortlaufend 2019

 

Freitag 14 tägl.  18.15 - 19.45 Uhr

jeweils 10x

 

Zentrum für Bewegung, Thalwil

Download
Ausschreibung
tanz impro1. 19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.1 KB




Grundlos glücklich und unverschämt

 

Biographisches Seminar zur Integration der Pubertät

 

 

 

Lucia Lucchi

dipl. Sozialpädagogin FH, Medium, Kunsttherapeutin ED, Berufs- und Laufbahnberaterin

fortlaufend

8x Mi 18.00 - 20.00 Uhr

 

Zürich

Download
Ausschreibung
Klein Buddha - grundlos glücklich 2017 (
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB